Restaurant

clock-line
Das Restaurant ist am Sonntagabend, Montag ganztägig und Dienstagmittag geschlossen.
Servicezeiten: 12:00-13:45 Uhr und 19:00-20:45 Uhr

Geschmack & Gastronomie

Die Auberge Sundgovienne, oder die Baerenhütte von einst, hat drei Generationen erlebt: die Kellers. Seit 1997 empfangen Sie Véronique, die Enkelin, und ihr Mann Jean-Bernard Hermann in einem zeitgenössischen, vollständig verglasten und lichtdurchfluteten Rahmen im Herzen der Natur.

Das Restaurant in Carspach, das auf der Achse Basel – Belfort leicht zu erreichen ist, ist ein unumgänglicher gastronomischer Treffpunkt im Südelsass.
Der Chefkoch und sein Team bieten Ihnen eine feine, kreative Küche, die von Traditionen und Jahreszeiten inspiriert ist und das Beste aus der Region bietet: frisches Wild, Fisch, Pilze, Gemüse, Obst…

Um Ihnen eine Idee zu geben: hausgemachte Entenleber, Jakobsmuscheln aus dem Sautoir, Doraden- oder Steinbuttfilet à la plancha mit Saisongemüse, Filet vom Angus-Rind … und nicht zu vergessen die Desserts, von denen eines köstlicher als das andere ist.

Finden Sie auch unsere aktuellen Vorschläge je nach Ankunft und Saisonprodukten.

Das Restaurant ist von Sonntagabend bis Dienstagmittag geschlossen.

Zum Mitnehmen

Wir setzen den Verkauf zum Mitnehmen nach telefonischer Anmeldung am Vortag oder am Morgen bis 9.30/10.00 Uhr fort.
Abholzeiten: 11:30 bis 13:30 Uhr oder 16:45 bis 18:00 Uhr.

Bestellungen werden telefonisch möglich sein unter
03 89 40 97 18
oder per Mail an :
mail@auberge-sundgovienne.fr
und geben Sie uns die gewünschte Abholzeit an.

Unsere Menüs und bestellbaren Gerichte können noch am Abend der Abholung der Bestellung genossen werden, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Bezahlung erfolgt vor Ort bei der Abholung der Bestellung.

Bon Appétit an alle!

Véronique und Jean-Bernard Hermann

Unsere Speisekarte zum Mitnehmen

Die Karte

Die Einträge

Die Nachspeisen

Die Menüs

Aktuelles Menü vor Ort

39€
Gebratenes Rotbarschfilet,
Nudeln Sepia,
Krustentier-Sauce mit Pinot Gris

oder

Hausgemachte Hirschterrine, kleiner Salat, Gemüsepickles

*******

Gebratenes Entenfilet,
Pochierter Pfirsich aus den Weinbergen mit Rinquinquin,
Sellerie-Mousseline

********

Käseplatte (suppl. 8.00 €)

*******

Grany Smith Apfelkuppel in Texturen

Karamell mit gesalzener Butter

Envie-Menü

70€
Im Tuch gegarte Entenleber,
mit Portwein glasierte Feige

*******

Steinbuttrücken aus der Pfanne, Herbstgemüse,

Emulsion mit Tonkabohne

*******

Rinderfilet,
Kräftige Rotweinsauce
Saisongemüse, Pommes frites

*******

Käseplatte (supp. 8.00 €)

*******

Geist eines Schwarzwaldes,

Vanille- und Mascarpone-Eiscreme

Wir bieten dieses Menü auch als 3-Gänge-Menü für 56 € an.
– Entenleber als Vorspeise
– Rinderfilet in Rotweinsoße als Hauptgericht
– Geist eines Schwarzwaldes

Kindermenü

13€
Paniertes Schnitzel, Gemüse und Pommes frites
Oder
Seelachsschnitzel, Schaumsauce und Nudeln

******

Panaschiertes Eis oder schwimmende Insel

Tagesmenü

19.00 Euro vor Ort und 17.50 Euro zum Mitnehmen
Nachdem er 1980 sein CAP-BEP an der Hotelfachschule in Guebwiller erworben hatte, lernte Jean-Bernard Hermann bei Pierre Gaertner im “Armes de France” in Ammerschwihr (2 Michelin-Sterne), bevor er als Chef de Partie bei Pierre Roger in der “L’Hostellerie de Pont-Sainte-Marie” in Troyes (1 Stern), der “L’Auberge de l’Ill” in Illhaeusern (3 Sterne) und bei Alain Chapel in Mionnay (3 Sterne) landete.
Er arbeitete als Küchenchef im “Clos des Délices” in Ottrot, bevor er 1997 zusammen mit Véronique stolzer Besitzer der “Auberge Sundgovienne” wurde.

Jean-Bernard Hermann wurde mit dem begehrten Titel “Maître Restaurateur” ausgezeichnet.

Jean-Bernard Hermann